Herzlich Wilkommen

PDF | Drucken |

Neujahrsempfang 2017

Vieles möglich – wenn man sich einig ist

 neujahrsempfang-2017

Inge Mohr (4.v.l.) und Ingo Pfaff (r.) dankten Ehrenbürgermeister Günter Leicht( l.)

Hans-Peter Stock 2.v.l.) und Klaus Marotzki (2.v.r.) sowie Moderatorin Patricia Ortmann (3.v.l.)

Foto: Klaus Waldschmidt

EMPFANG Hauptamtlicher Kreisbeigeordneter referiert über „Energie sparen“ bei Biebertaler Freien Wählern

BIEBERTAL - (wh). „Wir müssen den Fokus wieder mehr auf den Gemeinsinn richten und ganz viele Akteure mit einbinden. Dies gilt auch für den Energiebereich“, sagte der neue hauptamtliche Kreisbeigeordnete des Landkreises Gießen, Hans-Peter Stock, während des Neujahrsempfangs der Freien Wähler in Biebertal. Er referierte zum Thema „Energie sparen“. Für den Vorstand der Freien Wähler Biebertal hieß Vorsitzender Ingo Pfaff die rund 70 Teilnehmer herzlich willkommen. Sein besonderer Gruß galt neben Stock Klaus Marotzki vom Biebertaler Energiebeirat sowie Moderatorin Patricia Ortmann.

Hans-Peter Stock stellte sich im Interview den Fragen von Patricia Ortmann. Auf die Frage, wie man hauptamtlicher Kreisbeigeordneter wird, erläuterte er, dass er sich als Kandidat zur Verfügung gestellt habe, weil er eine neue Herausforderung suchte. Stock ist beim Kreis als Dezernent für die Bereiche Abfallwirtschaft, Jugend, Familie und Soziales, Gesundheits- und Veterinärwesen sowie die Zentralen Dienste zuständig. „Wie Freiherr von Stein ist mir die kommunale Selbstverwaltung wichtig. Sie muss wieder mehr in die Köpfe der Menschen. Vom Strom über das Wasser und Kanal bis hin zu Kindergärten ist vieles kommunal. Ohne Ehrenamt geht es nicht. Auch Jüngere müssen wir für die Selbstverwaltung begeistern. Man muss nah dran sein an den Menschen. Auch die Energie ist ein wichtiges Thema“, so Stock. Statt Steuern und Gebühren bei desolater Haushaltslage zu erhöhen, könnten die Städte und Gemeinden den Energieverbrauch reduzieren. Durch die Umrüstung auf LED konnte Schöffengrund beispielsweise 80 Prozent Strom bei der Straßenbeleuchtung einsparen, berichtete Stock aus seiner Zeit als Bürgermeister der Gemeinde Schöffengrund. Er empfahl auch die Zuschüsse des Bundes zu nutzen. Dank dieses Geldes gelang es der Gemeinde, veraltete Heizungsanlagen auszutauschen. Ferner wurden Fotovoltaikanlagen realisiert. Stock wies darauf hin, dass auch beim Energiesparen die Einigkeit in den Gemeindegremien wichtig sei.

Der Sprecher des Biebertaler Energiebeirates, Klaus Marotzki, stellte sich dann den Fragen der Moderatorin. Der Energiebeirat ist ein Zusammenschluss von interessierten Bürgern, die Klimaschutz und Energiekostensenkungen durch Steigerung der Effizienz beim Energieeinsatz und durch den Einsatz erneuerbarer Energien durch Beratungsangebote für Bürger sowie die Gemeindegremien voranbringen wollen.

„Viele kleine Schritte ergeben einen großen. Durch die Anschaffung energiesparender Großgeräte wie Waschmaschine, Kühltruhe und Wäschetrockner oder durch den Ersatz alter Heizungen kann der Stromverbrauch reduziert werden. Die Wäsche kann zum Trocknen auch mal an die frische Luft gehangen werden“, gab Marotzki als Tipps. „Wir wollen die Energiewende voranbringen“, sagte Marotzki. Dazu stellt der Energiebeirat auch Strommessgeräte zur Verfügung und die Beratung durch die Energiescouts Lothar Laucht (0178/2094052), Lothar Stamm (06409/7177) oder Manfred Quack (06409/661206).

In der gemeinsamen „Schlussrunde“ lobte Hans-Peter Stock das ehrenamtliche Engagement des Energiebeirates. „Wir müssen weitere Informations- und Aufklärungsarbeit beim Energiesparen leisten“, führte er aus. Die beiden Referenten standen dem Publikum sodann Rede und Antwort. Ingo Pfaff und die stellvertretende Vorsitzende der FW, Inge Mohr, dankten den Akteuren mit kleinen Präsenten. Mit einem Imbiss endete der Empfang.

aus Gießener Anzeiger und Klaus Waldschmidt

 

Aktuelle Berichte

Einladung Neujahrsempfang 2017

Die Freien Wähler Biebertals laden zum Neujahrsempfang 2017 ein wir laden Sie und ihre Familienangehörigen recht herzlich zum Neujahrsempfang am:             Sonntag, dem 08. Januar 2017 um 11.00 Uhr          im kleinen Saal des Bürgerhauses in Rodheim ein.   Die Veranstaltung steht in diesem Jahr unter dem Motto             Energiesparen, anstatt immer mehr zu produzieren. zu diesem Thema ...

Freitag, 9. Dezember 2016

weiter >>

FW und CDU arbeiten zusammen

News image

  Freie Wähler und CDU arbeiten zusammen ( Bild: Gießener Anzeiger )  Die Fraktionsvorsitzenden Inge Mohr ( FW) und Thorsten Cramer (CDU)unterschreiben unter den Augen von Peter Kleiner (CDU), Elke Lepper (FW) und Wolfgang Augst (CDU) v.l den Kooperationsvertrag   Vereinbarung zwischen den Fraktionen der Freien Wähler und der CDU Biebertal für die Legislaturperiode 2016 ...

Donnerstag, 28. April 2016

weiter >>

Presseerklärung zur Kommunalwahl

Presseerklärung zur Kommunalwahl Die Fraktion der Freien Wähler (FW) hat nach der Kommunalwahl sofort die Arbeit aufgenommen und zunächst die Fraktion personell geordnet. Fraktionsvorsitzende bleibt: Inge Mohr, die Stellvertreter sind: Marie-Luise Sonneborn, Ingo Pfaff, Dr. Anne Schmidt, Dieter Synowzik. Fraktionsschriftführerinnen sind Stefanie Plüschke und Elke Lepper. Um politisch handlungsfähig zu sein und um ...

Montag, 25. April 2016

weiter >>

Das Team bedankt sich

News image

  Das Team der FW- Biebertal dankt herzlich für den großen Vertrauensbeweis bei der Ko...

Dienstag, 19. April 2016

weiter >>

Wahlbroschüre Nr.4

News image

FW- Info Blatt 4 - 2016   Hier möchten die Freien Wähler Biebertals Informationen an die Bürger weitergeben über unsere Ziele für die anstehende Wahl am 6. März , sowie unsere Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeindevertretung, den Ortsbeirat und den Kreistag vorstellen.   Schenken Sie uns am 6. März Ihr Vertrauen   „Mit den Freien Wä...

Mittwoch, 9. März 2016

weiter >>

Social Bookmarking

Add this page to Blinklist Add this page to Del.icoi.us Add this page to Digg Add this page to Facebook Add this page to Furl Add this page to Google Add this page to Ma.Gnolia Add this page to Newsvine Add this page to Reddit Add this page to StumbleUpon Add this page to Technorati Add this page to Yahoo Add this page to Myspace Add this page to StudiVZ/MeinVZ Add this page to Link Arena Add this page to Mister Wong Add this page to Twitter Add this page to Yigg

Newsletter




bkh

k_p